Tutorial Halstuch für Baby’s bzw. Kleinkinder mit Schnittmuster

Heute gibt es mal eine Nähanleitung für eine schönes Halstuch. Gerade um die kalte Jahreszeit kann man es gut gebrauchen.

Hier ist erst einmal das Schnittmuster, dass ihr euch hier ausdrucken könnt:

Schnittmuster Babyhasltuch digital

Scheidet es euch zurecht, und dann kann es schon losgehen.

 

Tutorial Halstuch

DSC_1145[1]
ausgeschnittenes Schnittmuster
Ihr habt bei dem Halstuch die Möglichkeit entweder 2 verschieden Stoffe zu nehmen oder ihr nehmt 2 mal die Gleichen. Ich habe beide Varianten ausprobiert. Wenn ihr euch für 2 verschieden Stoffe entscheidet, habt ihr den Vorteil das ihr beide Seiten benutzen könnt. Also habt ihr 2 Designs in einem.

DSC_1162[1]
2 Varianten der Halstücher
Bei dem Pünktchenhalstuch, habe ich auf beiden Seiten den selben Stoff verwendet. Bei den Elefantenhalstuch, habe ich auf der einen Seite Elefantenkuschelvlies verwendet und auf der anderen Seite Unifarbenen normalen roten Vlies.

Als erstes legt ihr euren gewünschen Stoff in den Bruch. Nehmt euer Schnittmuster und legt es mit der geraden Seite (wo Stoffbruch dran steht) an den Stoffbruch. Dann nur noch feststecken und ausschneiden. Das dann 2 mal.

DSC_1146[1]
2 ausgeschnittene Stoffteile für Halstuch
Wenn ihr euere zugechnittenen Stoffteile habt, legt ihr sie Rechts auf Rechts (also schöne auf schöne Seite) und steckt sie mit Nadeln oder Klemmen fest. (Klemmen sind besser für empfindliche Stoffe)

Dann könnt ihr es am Rand ringsrum zusammennähen. Nehmt dafür am Besten einen Geradstich. Aber passt auf ihr müsste am Ende noch eine kleine Öffnung lassen, um das Halstuch drehen zu können. Auf dem unteren Bild habe ich meine Öffnung mit 2 Klemmen abgesteckt.

DSC_1149[1]
Zusammengenähtes Halstuch mit Wendeöffnung
Bevor wir es aber wenden, müssen wir noch da wo Rundungen sind, dem Stoff bis kurz vor der Naht einscheiden. Aber vorsichtig, das ihr die Naht nicht auftrennt.

DSC_1151[1]
Rundungen einscheiden
Seid ihr damit fertig, könnt ihr euer Halstuch nun durch die Öffnung auf die schöne Seite umdrehen.

Der nächste Schritt wäre um das gesamte Halstuch noch eine schöne Geradstichnaht zu nähen. direkt am Rand entlang. Ich lasse so ungefähr 2-3 mm. In den selben nähzug macht ihr auch gleich euere Wendeöffnung zu. Als Tipp: ich fange immer an der Wendeöffnung anmit der Ziernaht. Weil man es dann gleich schließen kann und nicht beim Nähen übersieht.

DSC_1153[1]
Fast fertiges Halstuch (fehlen nur noch die Kam Snaps)
Jetzt fehlen nur noch die Druckknöpfe. Ich habe herfür die Kam Snaps verwendet. Auf dem Schnittmuster seht ihr den eingezeichneten Punkt für den Druckknopf. Ihr könnt das Schnittmuster ja nochmal darüber halten, um genau zu wissen, wo der Knopf hinkommen soll. Ich habe noch einen 2. KAM Snap in meinem Beispiel gesetzt, da ich dann 2 verschieden Einstellvarianten habe.

In dem folgenden Link, kommt ihr zum Tutorial um KAM Snaps zu befestigen.

 

DSC_1154[1]
Halstuch mit Kuschelvliesseite nach Außen
DSC_1155[1]
Halstuch mit Vliesseite nach Außen
DSC_1161[1]
fertige Halstücher zusammen gemacht
DSC_1162[1]
fertige Halstücher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.