Buchtipp: Der kleine Prinz

Der kleine Prinz als Taschenbuchformat

Ist in diesem Jahr als Taschenbuchformat nochmal Neu erschienen. Nicht nur das Format ist Neu, sondern es ist auch neu übersetzt worden von Peter Stamm.

Ich finde das Format toll, denn es passt in jede kleine Tasche. In 27 kurzen Kapiteln könnt ihr der Geschichte des kleinen Prinzen mit seiner Rose und den Abenteuern auf diversen Planeten folgen. Durch die kurzen Kapitel finden Kinder sehr viel Spaß daran es zu lesen, da sie nach jedem Kapitel eine Pause machen können. Es ist spannend geschrieben, so dass man es gar nicht wieder aus der Hand legen möchte.

Unsere Tochter (9 Jahre) hat eigentlich mit Lesen nicht viel am Hut. Aber die Geschichte vom kleinen Prinzen, hat sie wirklich gefesselt und sie hatte das Buch innerhalb 3 Tagen durchgelesen. In dem Buch sind auch auf einigen Seiten kleine Bilder abgedruckt, die das Buch noch interessanter zum Lesen für Kinder gestalten. Auch bestens als Nikolausgeschenk geeignet, denn der kommt ja nun auch bald 😉

 

Bildbeispiel aus dem Buch
Bildbeispiel aus dem Buch

 

 

Bildbeispiel 2 aus dem Buch
Bildbeispiel 2 aus dem Buch

 Detail zum Taschenbuch

  • 27 kurze Kapitel
  • Taschenbuchformat
  • 144 Seiten
  • Fischerverlag
  • übersetzt von Peter Stamm
  • ISBN: 978-3-396-52042-8
  • Preis 8 €
  • Maße:  144 x 90 mm

Geeignet für

Ab 8 Jahre ist es bestens geeignet, damit die Kinder es selber lesen. Aber zum Vorlesen bzw. selber lesen :-p, ist das Buch natürlich auch schön.

 

Taschenbuch Der kleine Prinz Vorneransicht
Taschenbuch Der kleine Prinz Vorneransicht

 

Taschenbuch Der kleine Prinz Rückansicht
Taschenbuch Der kleine Prinz Rückansicht

 

Auf der Rückseite steht:

“Wie wenig Lärm machen die wirklichen Wunder”,

schrieb Saint-Exupéry an einen Freund im gleichen Jahr, als >Der kleine Prinz< zum ersten mal erschien. Dieses >>leise Wunder<< hat das Leben von Millionen Menschen verändert und bereichert. Millionen von Kinder sind zum Klang seiner Sätze eingeschlafen, und die Eltern zu seinen Weisheiten erwacht. Das leise Wunder wurde zu dem Weltbestseller des 20. Jahrhunderts, den Peter Stamm, einer der meist gelesenen Autoren der Gegenwart, in unsere Sprache neu übersetzt.

Das erste Buch wurde übrigens in New York 1943 veröffentlicht. Der Erzähler des Buches ist der französische Autor Antoine de Saint-Exupéry. (Der kleine Prinz-frz. Le Petit Prince)

Und jetzt viel Spaß beim Lesen, ob groß oder klein 🙂

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.